Ablauf des Probeimkerns 2018

Imkern ist Tätigkeit in der Natur und mit der Natur. Wechselnde Wetterlagen und oftmalige Verschiebungen im biologischen Ablauf in den Bienenvölkern erfordern vom Imker flexiblen Arbeits- und Zeiteinsatz. Vorausschauend muss Gerät vorbereitet werden, damit es, wenn plötzlich erforderlich, auch zum Einsatz bereit steht. Das Brutgeschehen läuft im Volk nach ehernen, biologischen Gesetzen ab und der Imker muss dann zur rechten Zeit präsent sein. In verschiedenster Art ist der Imker immer wieder neu gefordert und niemals wird es ihm langweilig werden - das ist der Reiz der Honigbienenhaltung.

Einführungsveranstaltung mit Informationen zur Bienenhaltung und zum Kursablauf
Samstag, 03. Februar 2018, 14 Uhr, Blumenstraße 14, 86863 Langenneufnach (Routenplaner)

Die praktischen Einführungen und Arbeiten finden an den zwei Bienenständen in Langenneufnach statt. Den theoretischen Unterricht gibt es, schwerpunktmäßig natürlich bei Regenwetter, in der Blumenstraße 14.

Das Bienenvolk ist, wie jedes andere Lebewesen auch, gewissen Entwicklungszyklen unterworfen. Damit man das Bienenleben in seiner Komplexität richtig erfassen kann, ist kontinuierliches Beobachten und Tätigsein am Volk von großer Wichtigkeit. Unsere Tätigkeits- und Termingestaltung orientiert sich ausschließlich am Entwicklungsgang der Bienenvölker.

Termine im Februar

Einführungsveranstaltung in der Blumenstraße 14, in Langenneufnach

03. Februar, 14 Uhr

Anfängerkurs an der Imkerschule in Bickenried: Einführung in die Imkerei 10. Februar, 09 - 16 Uhr

Tätigkeiten im März

Völker auf Stärke und Sitz kontrollieren. Völker auf Weiselrichtigkeit kontrolieren. Überflüssiges Winterfutter entfernen. Fehlende Waben durch Baurahmen ergänzen. Neue Rähmchen für die Ablegerbildung vorbereiten.

Termine im März

10. März, 14 - 17 Uhr
24. März, 14 - 17 Uhr

Tätigkeiten im April

Absperrgitter einlegen und Honigraum aufsetzen. Aufstellplätze für Ableger herrichten. Beuten für Ablegerbildung vorbereiten. Völker auf Schwarmbereitschaft kontrollieren. Gegebenenfalls Ableger bilden und Stockkarten anlegen.

Termine im April

07. April, 14 - 17 Uhr

Kurs an der Imkerschule in Kleinkemnat: Der Umgang mit Bienenvölkern: Völkerbeurteilung, Handgriffe und Tips zur Arbeitsweise für Anfänger 21. April, 09 - 16 Uhr

Tätigkeiten im Mai

Wiederkehrende Kontrolle der Volksentwicklung und der Honigleistung. Wiederkehrende Kippkontrollen zur Schwarmverhinderung. Drohnenbrut entnehmen und einschmelzen. Ableger bilden, Ableger erweitern und füttern. Varroabehandlung der Brutableger. Schwarm schöpfen und Schwarm einschlagen. Kontrolle der Ableger auf Weiselrichtigkeit.

Termine im Mai

05. Mai, 14 - 17 Uhr
19. Mai, 14 - 17 Uhr

Tätigkeiten im Juni

Wiederkehrende Kippkontrollen an Leistungsvölkern. Drohnenbrutkontrollen. Zeichnung von begatteten Königinnen. Honigernte und Honigbearbeitung. Aufsetzen der Jungvölker und Kontrolle der Legeleistung der Jungköniginnen. Wiederkehrend Kontrolle und Fütterung der Jungvölker.

Termine im Juni

02. Juni, 14 - 17 Uhr

Kurs an der Imkerschule in Kleinkemnat: Ablegerbildung und Völkervermehrung 16. Juni, 09 - 16 Uhr

Tätigkeiten im Juli

Honigernte und Honigbearbeitung. Kontrolle und Fütterung der Jungvölker. Varroa-Befallsdiagnose mit Behandlung der Völker mit Ameisensäure.

Termine im Juli

07. Juli, 14 - 17 Uhr

Kurs an der Imkerschule in Kleinkemnat: Erfolgreiche Varroabekämpfung 21. Juli, 09 - 16 Uhr

Tätigkeiten im August

Nochmalige Varroa-Kontrolle und Ameisensäurebehandlung. Aussortieren dunkler Waben. Dunkle Waben einschmelzen und das Wachs klären. Baurahmen entfernen. Gewichtskontrolle der Leistungsvölker und Jungvölker, sowie Beginn der Wintereinfütterung.

Termine im August

04. August, 14 - 17 Uhr
18. August, 14 - 17 Uhr

Tätigkeiten im September

Nochmalige Varroakontrolle und eventuelle Nachbehandlung. Ableger in eigene Beute umhängen und an den eigenen Standplatz verbringen.

Termine im September

01. September, 14 - 17 Uhr
22. September, 14 - 17 Uhr

Anfängerkurs an der Imkerschule in Bickenried: Einführung in die Imkerei (erneute Möglichkeit)

22. September, 09 - 16 Uhr

Tätigkeiten im November/Dezember

Beutenböden öffnen, Mäuseschutz anbringen. Bei Brutfreiheit im Dezember Oxalsäurebehandlung.

Termine im November

Kurs an der Imkerschule in Kleinkemnat: Hygiene in der Imkerei 03. November, 09 - 16 Uhr

 

Diese Informationen können Sie sich als Dokument herunterladen.